Ina Maria goes to America (Wyoming)

 
06Mai
2013

Branding and Senior Trip to Denver!

Oh man ich kann gar nicht glauben das meine Eltern schon in 2 Wochen kommen! Das Jahr verging viel zu schnell!!

Anyways... vor 2 Wochen haben meine Gasteltern die Kälber gebrannt, sprich die haben denen deren Brandzeichen auf den Oberschenkel gebrannt. Es war echt cool zu zuschauen und ich hab auch so gar ein Kälbchen gewrestelt. Das Wochenende drauf haben sie dann angefangen die Kühe auf die Berge zu bringen, da es jetzt endlich anfängt grün zu werden. Das Wetter war auch total schön und ich habe natürlich einen Sonnenbrand bekommen.

Letzten Montag war Senior-Skip-Day, heißt die ganzen Seniors sind nicht in die Schule gegangen. Da das Wetter so schön war, sind wir alle nach Castle Gardens gefahren und haben gegrillt. Hier sind mal ein paar Bilder. Es ist echt total schön dort.          Gastle Gardens  Megan, Cassie und Ich  IchCastle Gardens

 

Am Donnerstag ging es dann ab nach Denver. Ich sag euch 8 Stunden im Bus ist kein Spaß. Auf dem Weg nach Denver sind wir über Cheyenne gefahren, die Hauptstadt von Wyoming, und haben eine Führung gemacht. Es waren dann noch ca. 2 Stunden nach Denver und endlich angekommen haben wir erst mal ins Hotel eingecheckt und Abendgegessen. Danach sind wir ins Imax und haben Iron Man 3 in 3D angeschaut.

Am Freitag waren wir in Fun City. Das ist sowas wie ein Indoorspielplatz für große Kinder. Die hatten so Sachen wie Laser tag und Minigolf. Es war echt total lustig. Am Nachmittag sind wir zur 16th Street Mall gefahren. Das ist im Prinzip so wie die Fußgängerzone in München. Da waren wir dann den Rest des Tages shoppen.

Am Samstag sind wir in einen Freizeitpark mitten in Denver gefahren. Da ich ja keine Achterbahnen mag war es für mich recht langweilig, weil ich die ganze Zeit warten musste. Es war aber trotzdem lustig und da unsere Lehrerin schwanger ist hat sie immer mit mir gewartet. Zum Abendessen sind wir in ein Fondue Restaurant gegangen. Da unsere Reservierung erst um halb 9 war und es ewig gedauert hat bis wir bestellt hatten, waren wir erst um halb 1 im Hotel. Gestern sind wir wieder nach Hause gefahren und heute war wieder ganz normal Schule.

Ich kann echt nicht glauben das ich nur noch 7 Tage Schule habe und dann ist schon fast alles vorbei. Auf der einen Seite freu ich mich meine Familie und Freunde wieder zu sehen, aber auf der anderen Seite will ich gar nicht mehr weg. Ich hab hier so viele tolle Leute kennen gelernt, die ich echt total vermissen werde.

07April
2013

Easter, my Birthday and Prom :)

Hallo ihr lieben.

Also fangen wir mal mit Ostern an. Letzte Woche Freitag sind wir vormittags nach Caper gefahren zu der einen Schwester von meinem Gastbruder um noch ein paar Sachen für Oster zu besorgen. Am Abend sind wir dann nach Lusk, zu ihrer anderen Schwester, bei der wir dann auch von Freitag bis Montag geschlafen haben gefahren. Am Sonntag gab es dann die große Eiersuche. Naja es war mehr wie eine Schnitzeljagt ;) Man musste insgesamt 12 Eier finden und um manche zu bekommen musste man Spiele machen wie zum Beispiel Schoko Hasen schießen. Wenn man dann alle 12 Eier hatte durfte man sich sein Osternest abholen. Es hat echt total Spaß gemacht.

Am Montag sind wir nach South Dakota gefahren und haben uns Mount Rushmore angeschaut. Für alle die nicht wissen was das ist: das ist der Berg mit den Presidenten Köpfen. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt ist hier mal ein Bild :

Ich bei Mount RushmoreDanach sind wir noch in Raptil Garden gegangen. Das fanden meine kleinen Gastbrüder natürlich total spannend.

Am Dienstag sind wir dann über Devils Tower nach Hause gefahren. Devils Tower ist ein Berg, der aus Magma gebildet ist und war das erst Monument in den USA. Es ist echt lustig weil er nämlich von der eine Seite total gerade aussieht und von der anderen völlig schief ;) Hier ist noch ein Bild von Devils Tower:

Devils Tower :)Nachdem wir 2 Stunden um Devils Tower rumgelaufen sind, sind wir wieder nach Hause gefahren, aber leider ohne meinen Gastbruder, weil er wieder nach North Dakota in die Arbeit musste. Ich hab dann die nacht bei Crystal und meinen kleine Gastbrüdern verbracht, weil meine Gastmutter zu meinem Gastvater nach Texas geflogen ist um mit ihm zusammen wieder nach Hause zu fahren.

Am Mittwoch war dann wieder ganz normal Schule und am Donnerstag war dann auch schon mein Geburtstag. Viel gemacht haben wir eigentlich nicht außer das Zayne, Walker,Crystal und unsere Nachbarn zum Abendessen gekommen sind. Am Freitag bin ich mit meinen Freunden, um meinen Geburtstag zu feiern, nach Worland zum Chinesisch essen gefahren. Danach sind wir zum mir gefahren und haben noch einen Film geschaut.

Gestern war dann Prom :) Für alle die nicht wissen was das ist, es ist sowas wie der Abschlussball nur das da keine Eltern erlaubt sind ;) Da meine Schule ja so klein ist darf bei uns die ganze High School zum Prom gehen und nicht nur die Seniors :) Das Thema war Mardi Gras Masquarade, heißt das alle für den Einlauf Masken tragen mussten. Bis auf das mein Date nicht wirklich mit mir tanzen wollte, war es echt ein perfekter Abend. Ich weiß auch nicht warum ich immer die Dates kriege die nicht tanzen wollen. Wenn ich Bilder kriege, werde ich die in meinem nächsten Eintrag noch da zufügen. Um 12 war dann auch schon wieder alles vorbei und ich bin noch mit zu einer Freundin gegangen, bei der ich dann auch übernachtet habe.

Nächste Woche ist wieder ganz normal Schule und am Samstag Branding wir die Kühe bzw. die Kälber, heißt die kriegen das Brandzeichen von meine Gasteltern auf den Oberschenkel. Ich werde berichten :)

25März
2013

Washington DC and New York City!

Hallo ihr lieben!

Wie ihr ja wisst sind wir ja vor ein paar Wochen zu State Basketball gegangen. Wir haben zwar leider beide Spiele verloren, aber wir hatten trotzdem total viel Spaß. Unser erstes Spiel war in der Eventhalle von Casper. Ich sag euch das war echt riesig! Unsere Jungs haben sich wie immer echt gut gemacht, aber sie haben leider dann das Finale verloren...

Naja jetzt mal ein ganz anderes Thema. Letzte Woche war ich in Washington DC und New York mit noch ca. 20 anderen Austauschschülern. Am Dienstag sind wir nach der Schule gleich nach Billings weil ich am nächsten Tag um 6:30  schon los geflogen bin. Nach dem sie mich dann von Billings nach Salt Lake City, nach Minneapolis und dann nach Washington DC geschickt haben, bin ich nach etwa 10 Stunden endlich angekommen. Dort haben dann auch schon alle gewartet, weil ich nämlich die letzte war die angekommen ist. Danach ging es auch gleich los auf eine Monument Tour. Am nächsten Morgen sind wir dann los ins Capitol und wir waren auch sogar im Senat. Danach hatten wir 5 Stunden Zeit um uns die Museen anzuschauen. Am Abend sind wir dann italienisch essen gegangen und danach gings auch schon wieder ins Hotel. Das Hotel war allerdings 40 min außerhalb von Washington DC. Am Freitag waren wir dann noch auf dem Friedhof wo die ganzen Soldaten beerdigt sind und wir haben Washingtons Haus angeschaut. Danach waren wir noch in Madame Tussaudes und im Hard Rock Cafe essen.

Am Samstag ging es dann über Philadelphia nach New York gefahren. Dort sind wir dann erst mal eine Stunden im Bus rumgefahren, weil wir noch nicht in unser Hotel konnten. Nachdem wir dann im Hotel eingecheckt hatten sind wir essen gegangen und dann auch gleich zum Time Square. Das gute war, dass unser Hotel nur ca. 15 min vom Time Square weg war. Am Sonntag sind wir erst zur Freiheitsstatue und dann zum 911 Memorial. Das ist das Denkmal für den 11. September. Am Abend waren wir noch in einem Musical. Es war echt total lustig. Das Beste war ja das mitten in der Show der Feueralarm los ging ;) Am Montag sind wir ganz früh schon zu NBC gegangen und sind vor dem Fenster gestanden wo sie die Nachrichten in der Früh aufnehmen. Wir haben dann auch noch eine Tour gemacht. Als wir damit fertig waren hatten wir noch 8 Stunden Zeit zu machen was wir wollten. Wir sind als erstes mit der Pferdekutsche durch den Central Park und zum Mittagessen in das How I Met Your Mother Pub. Danach sind wir mit der U-Bahn zur Brooklyn Bridge gefahren und haben noch Fotos gemacht. Shoppen waren wir natürlich auch noch. Am Dienstag ging es leider schon wieder zurück nach Hause. Wir hatten echt total viel Spaß und es war auch total lustig.

Der Rest der Woche war eigentlich recht uninteressant.Gestern gab es ein Kubanisches Dinner und danach bin ich noch mit einer Freundin und ihrer Schwester in Kino gegangen.

Nächstes Wochenende ist ja Ostern und am Freitag fahre ich mit zu Crystal Familie, weil die bei ihren Eltern eine ganz große Eiersuche haben. Da freu ich mich schon total drauf :)  Ich werde natürlich berichten.

24Februar
2013

Ten Sleep Lady Pioneers Are Going To State!!

Hallo ihr lieben!

Es gibt ganz tolle Neuigkeiten! Wir haben es doch tatsächlich zu State geschafft! Warum das so besonders ist? Weil wir die 2 Manschaft sind die in 25 Jahren zu State geht :) Aber jetzt erst einmal von vorne. Für alle die nicht wissen was State ist: das ist das Tunier wo die besten Manschaften aus Wyoming spielen. Wir hätten es ja eigentlich fast nicht einmal zu Regionals geschafft, weil wir ein wichtiges Spiel verloren haben. Zum Glück waren wir aber mit noch 2 anderen Manschaften gleich auf also wurde ausgelost und wir haben gewonnen und wurden somit in der Tabelle 2 und nur die ersten 4 könne zu Regionals gehen. Am Donnerstag ging es dann ab nach Lander zum Regional Tournament. Wir haben das erste Spiel zwar nur mit 2 Punkten gewonne, aber es war echt ein wichtiger Sieg, weil wir somit nur noch ein Spiel gewinnen mussten. Das Spiel am Freitag haben wir dann leider echt böse verloren, aber die sind auch das Nummer eins Team in Wyoming. Am Samstag hatten wir dann das wichtige Spiel. Wir haben gegen eine Indien Schule gespielt und die haben echt ein großes Alkohol, Drogen und Gewalt Problem. Zum Ende des Spiels wurden sie halt frustriert und haben dann angefangen rum zu schimpfen und zu Schupsen. Das war zu unseren gunsten, weil wir somit insgesamt 6 Freiwürfe bekommen haben. Es waren auch ganz viele Leute von Ten Sleep da und sogar unsere Jungs haben uns angefeuert. Ich glaube das war das erste Mal dieses Jahr. Als dann noch 30 sekunden übrig waren haben dann unsere Leute angefangen State zu rufen, ihr glaubt gar nicht was für ein tolles Gefühl das war. Als dann endlich abgepfiffen wurde haben wir uns so rießig gefreut und haben eigentlich nur noch geschrien. Unser Trainer hat dann auch noch angefangen zu heulen, weil das sein letztes Jahr als Trainer ist und zu State zu gehen ist echt ein ganz großes Ding. Das Beste ist das unser anderer Trainer gesagt hat wenn wir es zu State schaffen rassiert er sich die Haare ab, also muss er sich jetzt wohl ne Glatze schneiden lassen  :)     Wir freuen uns auf jeden Fall richtig auf nächsten Donnerstag. Ich werde versuchen ein paar Bilder von der Halle zu machen die muss nämlich rießig sein!

Sonst gibt es allerdings nicht recht viel Neues außer das ich im Mid-Term nur A´s hatte :)

Ich werde aber natürlich nach dem nächsten Wochenende berichten wie es war :)

Bis bald meine lieben.

03Februar
2013

Schon 5 Monate?!

Hallo ihr lieben!

Ich habe heute festgestellt, dass ich jetzt schon 5 Monate weg bin. Die Zeit vergeht einfach so rasend schnell! Es gibt leider eigentlich nicht recht viel spannendes zu berichten. Schule ist eigentlich ganz gut, auch wenn es im gegensatz zu Deutschland, relativ langweilig ist. Ich habe jetzt fürs 2. Semester von Woods in Independent Study gewechselt, heißt ich bin da mehr oder weniger in Musik und spiele Klavier oder Gitarre. Ja ich habe angefangen Gitarre zu spielen. Meine Finger haben am Anfang echt weh getan aber mittlerweile gehts.

Mit Basketball geht es auch echt immer besser und ich glaube ich stelle mich auch nicht mehr ganz so doof an wie am Anfang ;) Letztes Wochenende haben wir leider das Spiel am Freitag echt ziemlich böse verloren, dafür haben wir das Spiel am Samstag gewonnen. Man muss dazu auch sagen, dass die Woche davor so ziehmlich alle krank waren und wir an einem Tag sogar nur 4 von 9 Spielern im Training waren. Ich war übrigens eine der wenigen die nicht krank waren oder sind :) Am Freitag hatten wir kein Spiel dafür aber am Samstag und wir haben zum Glück gewonnen, es war nämlich ein Conference Game. Conference Games sind deshalbt wichtig, weil sie entscheiden ob man zu den Regionals gehen kann oder nicht. Zur Zeit sieht es recht gut aus für uns, aber wir haben noch 4 Spiele vor uns, die wir gewinne müssen.

Ansonsten gibt es eben wie gesagt nichts spannendes Neues. Die letzte Woche hat es ziemlich viel geschneit, aber es soll morgen auch schon wieder wärmer werden. Meine Gasteltern haben mir erzählt, dass das eigentlich echt ungewöhnlich für Wyoming ist, weil es normalerweise um diese Zeit echt richtig kalt ist und die super viel Schnee haben.

Heute ist noch der Super Bowl den ich mir natürlich anschauen werde :) Ich habe zwar keine Ahnung von Football, aber wenn ich schon einmal hier bin sollte ich mir das auch mal anschauen.

Wenn es was neues geben sollte werde ich mich natürlich sofort melden.

01Januar
2013

Merry Christmas and a Happy New Year!

Ich weiß ich bin spät dran, aber Frohe Weihnachten und ein Gutes neues Jahr an euch alle!

Also ich fang mal in der Woche vor Weihnachten an. Der Montag hat gleich mal damit angefangen das wir um 6 in der Früh training hatten. Am Abend hatten wir dann ein Christmas Concert in der Schule. Dienstag und Mittwoch waren unsere Semestertest und dazu kam, dass wir im Dienstag auch noch ein Spiel hatten, dass wir leider verloren haben... Am Donnerstag haben wir eigentlich nichts gemacht. Wir hatten die ersten 3 Stunden "Unterricht". Danach hatten wir ein art Völkerballtunier. Das lustige war in meinem Team waren 2 Mädels und 6 Jungs und unser Name war Sisters ;) Und wir waren so schlecht das wir gleich nach der ersten Runde rausgeflogen sind, aber so schlimm fande ich das gar nicht ;) Danach sind wir noch so in der Schule rumgehangen und haben Filme geschaut und Karten gespielt. Also ein sehr sinnloser Tag.

Am Freitag gings dann nach Rock River für ein Basketballspiel. Das sind fast 6 Stunden mit dem Bus! Und da die Jungs gemeint haben, dass sie alle eine eigenen Sitz brauchen war es extrem ungemütlich für uns, weil wir uns einen Sitz teilen mussten und somit konnte man auch nicht richtig schalfen...! Wir haben leider verloren, aber die Jungs haben mal wieder gewonnen. Die Leute in Rock River sind echt extrem komisch. Die eine Frau ist so zu uns her gekommen und hat gemein : "I wish you good luck but I hope we win!".Ich mein wenn man nichts nettes zu sagen hat dann sollte man es besser lassen oder?  Am Sonntag war ich dann mit meinem kleinen Gastbruder Skifahren. Es hat echt Spaß gemacht, aber es war einfach super kalt.

Am Montag war Christmas Eve. Zum Abendessen sind mein Gastbruder und seine Familie gekommen und noch ein paar andere Leute. Nach dem Essen sind wir in die Kirche. Als wir wieder zu Hause waren haben wir schonmal Geschenke ausgepackt :) Ich bin dann mit zu meinem Gastbruder und habe bei denen übernachtet, weil mein Gasteltern in der früh auf die Berge mussten wegen den Rindern und sonst wäre ich am Weihnachtsmorgen alleine gewesen. Ich wurde dann um halb 7 von Zayne und Walker geweckt, weil Santa da war ;) Es war echt total süß ihnen beim Geschenke auspacken zu zuschauen. Wir haben den rest des Tages mit Spiele spielen verbracht und ich musst am Abend noch packen, weil wir am nächsten Tag nach Jackson zum Skifahren gefahren sind.                

Wie die meisten ja wissen, liebe ich Skifahren! Es war auch echt total toll. Es hat nur leider die ersten 2 Tage geschneit, aber am Samstag war das Wetter echt toll und man konnte auch die Rückseite der Grand Teton sehen :) Am Sonntag ging es dann leider auch schon wieder zurück. Gestern hatten wir dann schon wieder Training, weil wir am Donnerstag und am Freitag ein Spiel haben. 

Den Abend habe ich bei meinem Gastbruder verbracht. Wir hatten unser Feuerwerk schon um halb 8, weil die irgendwo mitten auf dem Berg wohnen und es da extrem hallt wenn man die Raketen los lässt ;) Wir haben dann noch Spiele gespielt und sie habe versucht mir Poker bei zu bringen. Heute haben wir noch Training und mal schauen was der Tag sonst noch so bringt. Am Donnerstag gehts auch schon wieder weiter mit Schule...!

Ich hoffe ihr hattet genauso tolle Weihnachten wie ich. Ich kann gar nicht glauben das es schon wieder Januar ist. Die Zeit vergeht einfach viel zu schnell!! Ich versuch mich sobald wie möglich wieder zu melden.

12Dezember
2012

Las Vegas! :D

Hallo
ihr lieben. Es tut mir total leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe,
aber ich habe immer so wenig Zeit. Also ich fange mal mit Thanksgiving an. Es
war eigentlich ganz schön und auch mal toll es mit zu erleben. Mike und Crystal
waren leider nicht das somit habe ich mit meine Gasteltern bei unseren Nachbarn
gefeiert. Es gab natürlich viel zu essen. Dann kommen wir mal zum Basketball.
Es macht wirklich total Spaß und mit meinem Daumen geht es auch immer besser.
An dem Wochenende nach Thanksgiving hatten wir unser erstes Turnier. Wir waren
gar nicht so schlecht. Wir haben 2 Spiele gewonnen und nur 1 verloren und
unsere Jungs sind sogar Turniersieger.Ich durfte sogar spielen.
Oh man ich war so aufgeregt, aber wir haben das Spiel mit 48 zu 12 oder so
gewonnen, also konnte ich es gar nicht versauenZwinkernd. Das Turnier ging 2
Tage heißt wir haben in Upton übernachtet und sind dann am Samstag irgendwann
um 11 nachts heimgekommen. Am Sonntag war ich dann das erste Mal Skifahren :)
Das "Skigebiet" hat zwar nur 2 Lifte und ist recht klein, aber es hat
total Spaß gemacht. Leider war noch nicht so viel Schnee das ich mir meine Ski
ein bisschen ramponiert habe ;)

Am Freitag sind wir dann nach Las Vegas geflogen LachendWir sind von Worland nach
Denver mit diesem mini-Flieger geflogen. Ich hasse dieses Flugzeug. Das ist für
nicht mal 20 Personen und wackelt die ganze Zeit! Aber ich habe es gut
überstanden. Das Problem war nur das die Flugzeuge von dieser Airline immer zu
spät sind und somit hätten wir fast unseren Anschlussflug nach Las Vegas
verpasst. Somit mussten wir dann erst mal quer durch den ganzen Flughafen
rennen. Endlich in Las Vegas angekommen sind wir dann gleich zu unserem Hotel.
Ich sag euch das war nicht nur ein Hotel das war Shoppingmall, Casino und Hotel
in einem und ich glaube das war ungefähr 2-mal so groß wie Ten Sleep. Wir haben
uns auch die ganze Zeit verlaufen ;) Wir sind dann auch gleich erst mal zum
Essen in ein Fischrestaurant und ich habe endlich mein Sushi bekommen. Das war
echt so gut. Danach haben wir uns dann noch mit einem Freund von meinem
Gastvater getroffen und sind dann noch raus. Ich sag euch da laufen so viel
komisch Leute rum das glaubt ihr gar nicht. Da war so ein Typ der hat sich als
Fee verkleidet und ist dann mit Flügeln und ohne T-shirt rumgelaufen. Oh man
wir haben so gelacht. Am nächsten Tag sind wir dann über den Cowboy-Christmas
gegangen und ich hab Cowboystiefel bekommen :) Am Abend sind wir dann zum NFR.
Das sind die National Final Rodeos, eines der größten und wichtigsten Rodeos
überhaupt und das war auch der Grund warum wir nach Las Vegas sind. Es war mein
erstes Rodeo und es war einfach toll und die sind alle richtig gut. Mit Rodeo
ist es hier so wie bei uns mit Fußball, alle flippen total aus ;) Danach sind
wir dann noch über den Las Vegas Boulevard gelaufen. Das war echt toll die
ganzen Lichter und so. Sogar die Straßen Markierungen sind Lichter und nicht
nur so einfache weiße bzw. gelbe Linien. Ich glaube wenn man Las Vegas abschalten
würde hätte Ten Sleep Strom für die nächsten 100 Jahre ;) Am Sonntag haben wir
dann erst mal ausgeschlafen und sind dann zum Mittagessen ins Hofbräuhaus Las
Vegas. Mein erstes Bayrisches essen seit 3 Monaten :) Es war echt gut nur die
Knödel waren total versalzen, aber dafür habe ich endlich meine Breze bekommen
:) Und meine Gasteltern hat es auch gut geschmeckt. Nachdem wir dann
vollgefressen waren, sind wir auf den 2. Teil des Cowboychristmas gegangen. Da
sind wir dann auch nochmal ein paar Stunden rumgelaufen. Am Abend nach dem
Essen sind wir dann noch ein bisschen in der Stadt rumglaufen und ich habe ein
Foto mit den Chippendales bekommen, also mit 2 von denen :D Für alle die nicht
wissen wer die sind, das sind die berühmten Stripper aus Las Vegas. Die standen
halt so auf der Straße ohne T-Shirt rum  :D Es war echt eines der besten Wochenende überhaupt und wir hatten echt viel Spaß. Am Montag sind wir dann zurück geflogen. Ich musste um 3 aufstehen, weil unser Flieger schon um 6 in der Früh ging damit ich noch in die Schule kann. Da unser Flieger natürlich Verspätung hatte bin ich nur noch die letzten 2 Stunden in die Schule, aber so konnte ich wenigstens noch zum Basketballtraining. Seit gestern bin ich aber jetzt leider krank. Wenn hier ein Kind krank ist sind halt alle krank, aber mir gehts schon besser und ich denke ich werde morgen wieder in die Schule :)

Nächstes Wochenende haben wir gleich 2 Spiele am Freitag und am Samstag. Ich versuche mich so bald wie möglich wieder zu melden, aber ich hab immer so wenig Zeit... ;) Ich wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit. Ich kann gar nicht glauben, dass schon wieder fast Weihnachten ist. Die Zeit vergeht einfach viel zu schnell hier!

19November
2012

Snow :D

Letztes Wochenende hat es geschneit Lachend und zwar richtig viel. Wir hatten echt Probleme vorran zu kommen. Das letzte Wochenende war eigentlich recht unspektakulär. Ich hab was mit einer Freundin gemacht und am Sonntag hab ich eigentlich den ganzen Tag nichts gemacht. Die letzte Woche war dann auch ganz normal. Das meiste ist jetzt einfach zum Alltag geworden und Schule ist auch nicht mehr ganz so spannend wie am Anfang. Somit war die Woche auch recht langweilig. Am Montag hat Basketball angefangen. Die ersten 2 Tage durfte ich garnicht mit trainieren. Am Mittwoch war ich dann wieder beim Arzt wegen meinem Finger. Der Knochen ist zwar ok, aber das was um den Knochen durmherum ist ist nicht in Ordnung. Somit darf ich zwar mit trainieren, aber keine Ball anfassen und laufen ist jetzt nicht gerade der spaßige Teil. In 2 Wochen muss ich wieder hin und ich hoffe dann ist alles in Ordnung und ich darf endlich richtig mitmachen.

Am Freitag durfte ich dann um 4:30 aufstehen, weil wir zum Music Clinic District sind. Das ist wie so ein Workshop wo wir halt 2 Tage lang gesunden habe und dann am Samstag ein Konzert hatten. Und ja ich habe gesungen, es hat sich zwar bestimmt schrecklich angehört aber da waren noch 80 andere Leute ,also dürfte mans eh nicht gehört haben. Es war einfach total lustig und ich bin echt froh das ich mitgefahren bin. Gestern abend haben wir dann den neuen Twilight Film angeschaut. Ich muss ganz ehrlich sagen ich war echt entäuscht. Das Buch ist einfach viel besser.

Nächste Woche am Donnerstag ist Thanksgiving, das heißt wir haben nur bis Mittwoch Schule Verschlossen.

Wenn es was neues gibt melde ich mich natürlich wieder.

31Oktober
2012

Yellowstone :D

Die letzte Woche war eigentlich ganz cool.Am Montag waren wir mit dem Volleyballteam Bowlen. Ich sag euch es war so lustig. Also wir sind gleich nach der Schule nach Worland gefahren und da auf der Strecke nach Worland Bauarbeiten sind, muss man da manchmal so 15 min warten. Wir hatten leider das vergnügen. Also da war so ein Auto vor uns und wir sind dann ganz langsam ganz nah an ihn hingefahren. Dann sind wir wieder ganz weit hinter und wieder ganz nah hin :) und das so ungefähr 5 mal... Zum Schluss sind wir dann genau in der Mitte stehen geblieben und haben die Fenster runter und die Musik an. Ich sag euch wir glaub ich haben die ganze Zeit nur gelacht :) Als wir dann schließlich in Worland waren haben wir erstmal abend gegessen um 4 !? Und ich sag euch Amerikanische Pizza ist echt grausam... Danach hatten wir dann immer noch so 20 min und sind dann immer einfach Autos gefolgt. Haha ich glaub das war fast noch lustiger. Als wir dann endlich bei der Bowlinghalle angekommen waren durften wir dann auch nochmal 15 min warten, weil da noch ein Kindergeburtstag auf unserer Bahn war. Oh man ich war so schlecht. Ich glaub ich sollte mal öfter gehen ;) Aber letztendlich hats echt Spaß gemacht.

 Am Donnerstag war ich beim Arzt und ich hab jetzt ne kleinere Schiene für meinen Daumen. Die sieht echt total dämlich aus, aber besser wie dieses andere rießen Ding.

Am Freitag bin ich dann mit meine Gasteltern,nach der Schule, zum Yellowstone gefahren :D Ich glaube wir waren dann so um 5 am Yellowstone und da es schon fast dunkel war haben wir nichtmehr so viel gemacht, aber wir haben Büffel und eine Elch gesehen. Wir haben dann in einem Hotel am rande des Yellowstone in Montana übernachtet. Als ich in der früh aus dem Fenster geschaut hab war alles weiß, weil es in der Nacht total geschneit hat. Das war eigentlich ziemlich schade, weil man dann nicht so viel vom Yellowstone sehen kann. Es war trotzdem wunderschön und meine Gastmutter meinte das ich eines auf meinen Bildern habe was die meisten anderen nicht haben, nämlich Schnee ;) Wir haben dann noch mal eine rießen Herde an Büffel gesehen. Das warne bestimmt so an die 150 Tiere. Einen Coyoten haben wir auch noch geshen und wir waren natürlich auch an Old Faithful. Da es aber so kalt war konnte man das Wasser nicht wirklich sehen und auf meine Bildern sieht es so aus, also würde nur Nebel aus dem Boden kommen. Trotzt all dem war es einfach wunderschöne dort und ich kann es garnicht erwarten wenn wir im Sommer nochmal dorthin fahren. Ich hab nämlich meine persönlichen Guide ;) Mein Gastvater weiß geschichtlich eigentlich so ziemlich alles. Egal was er hat immer eine Antwort.;) Das einzig traurige war, dass man immer noch deutlich sehen konnte wo es vor fast 24 Jahren gebrant hat. Da stehen nämlich immer noch die verkohlten Bäume rum. Am Abend sind wir dann über Idaho nach Jackson Hole gefahren, weil irgendeine Straße gesperrt war, aber so war ich zumindest an dem Wochenende in 3 Staaten :D Jackson ist echt eine richtige Western-Stadt. Am Sonntag sind wir dann über die Tetons nach Hause gefahren. Nur leider war das Wetter ziemlich schlecht und die Wolken so tief, dass man fast nichts von ihnen sehen konnte. Trotzdem war es echt ein toller Trip.

Heute haben wir dann , nachem wirs 2 mal verschieben mussten, endlich meine Senior Pictures gemacht. Die bekomme ich aber leider erst in 2 Wochen. Morgen ist Halloween und ich bin echt schonmal total gespannt wies wird. Ich geh morgen zu einer Freundin mit noch ein paar anderen Leuten und wir geben den Kindern halt Süßigkeiten. Ich hab zwar kein Kostüm, aber ich glaub es wird trotzdem lustig. Ich werde auf jeden Fall berichten! :)

17Oktober
2012

Shopping :D

Also am Freitag war ja Seniornight wir haben zwar leider verloren aber alles Seniors haben so ne coole Decke mit Namen und Nummer drauf bekommen :D Am Samstag bin ich erst zu Walkers Fußballspiel und danach gings ab nach Billings :) Oh man ich sag euch so viel Zeug hab ich noch nie auf einmal gekauft ;) Aber es war echt total lustig. Walker  und Zayne und die andere Austauschschülerin Louise waren auch dabei. Oh man und die beiden Jungs sind echt wie mein Bruder sie haben die ganze Zeit hunger. Und 2 Tage shopping waren irgendwie auch nicht genug. Am Sonntag sind wir demnach auch erst ziemlich spät nachhause gekommen und am Montag durfte ich gleich wieder früh aufstehen. Wir hatten nämlich ein 4-Tage Wochenende aber leider am Montag ein Spiel also hätte ich eigentlich um halb 9 aufstehen müssen. Da mein Wecker aber nicht ging hab ich verschlafen. Gut das Walker und Zayne dawaren sonst hätt ichs glatt verpennt. Das Spiel haben wir leider verloren was eigentlich ziemlich schade ist, weil wir jetzt nicht zu den Regionals gehen können... Aber das gute ist wir haben jetzt kein Training mehr somit bin ich jetzt schon immer um 15:30 zu Hause :D Heute haben wir dann die letzten Kühe auf die richtige Wiese gebracht und ich durfte wieder Auto fahren :D Und ihr werdet es nicht glauben aber ich bin geritten :D Ich vertrau Pferden zwar immer noch nicht so ganz, aber ich bin zumindest mal nicht runtergefallen.

Der rest der Woche wird denke ich mal recht entspannt weil ich ja kein Training mehr habe und jetzt auch endlich mal Zeit habe nach der Schule was mit Freunden zu machen.

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.